Tochter pflegt Mutter

Online-Vorträge: Gesundheit von pflegenden Angehörigen stärken

| News Aktuelles

Unter dem Motto „Zeit für mich“ bietet die AOK Rheinland kostenfreie Vorträge für Pflegende Angehörige an. Experten erläutern, wie Sie die Balance halten können zwischen Pflege und eigenem Wohlbefinden halten können.

Im Vortrag „GRENZEN SETZEN – SOUVERÄNITÄT UND INNERE  STÄRKE ZEIGEN“ erhalten Sie Antworten auf die Fragen:  Darf ich Grenzen  setzen? Wie setze ich sie wirkungsvoll ein? Und: Wie gehe ich mit negativen Gefühlen um?

Martina Bünger, Dipl. Sozialwissenschaftlerin, Systemischer Coach und Empowermenttrainerin, begleitet Sie und erarbeitet mit Ihnen gemeinsam praktische und konstruktive Lösungsansätze, wie Sie sich und Ihre Gesundheit schützen.

    Der Vortrag  „KLEINE OASEN IM PFLEGEALLTAG“ zeigt auf, welche kleinen Oasen es im Pflegealltag gibt und wie Sie dort  Raum und Zeit für ihre Sehnsüchte finden sowie  Entspannung, Ruhe und Kraft schöpfen können.

    Petra Prell, Kreative Leib- und Musiktherapeutin,  begibt sich mit Ihnen auf die Suche nach Ihren persönlichen Oasen und begleitet Sie mit ihren Erfahrungen.

    Die Vorträge finden an folgenden Terminn statt:

    „GRENZEN SETZEN – SOUVERÄNITÄT UND INNERE  STÄRKE ZEIGEN“

    • Dienstag, 16.11.2021 von 16:30 bis 18:00 Uhr
    • Dienstag., 23.11.2021 von 18:30 bis 20:00 Uhr

    „KLEINE OASEN IM PFLEGEALLTAG“

    • Donnerstag, 18.11.2021 von 18:30 bis 20:00 Uhr

    Veranstaltungshinweise:
    Die Vorträge sind kostenfrei und eine Teilnahme ist unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit möglich.

    Veranstalter:
    AOK Rheinland/Hamburg und  Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln und das südliche Rheinland

     Anmeldung:
    Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mail-Adresse an: bergisches.land@rb-apd.de

    Die Teilnehmerplätze sind begrenzt und werden nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben.

    Weitere wichtige Teilnahmehinweise zu den virtuelllen Vorträgen enthält der  Flyer der AOK zum Download.

    zurück