Service Pflegewissen von A bis Z

Pflege-Glossar

In unserem Glossar „Wissen von A bis Z“ finden Sie Fachbegriffe und Schlagworte zu Pflege- und Gesundheitsthemen leicht verständlich erklärt.

Begriff: Frauen und Gesundheit

Jedes Geschlecht hat seine Besonderheiten. Es gibt nicht nur biologische Unterschiede, sondern wesentliche Unterschiede sind auch durch die jeweilige Rolle in Familie und Gesellschaft geprägt. Beides hat Einfluss auf die gesundheitliche Situation.

Zur Frauengesundheit gehören daher neben den biologischen auch psychische und soziale Aspekte im Leben einer Frau. Dabei müssen alle Lebensphasen und Altersstufen berücksichtigt werden.

Für die Frauengesundheitspolitik stellen sich folgende Fragen:

  • Wie bleiben Frauen gesund und was macht sie krank?
  • Was bedeutet das für die Prävention und für Diagnose, Therapie oder Rehabilitation bei Erkrankung?

Das Bundesministerium für Gesundheit hat diese Fragen aufgegriffen. Es befasst sich z. B. mit Gesundheitsrisiken und Krankheiten, die ausschließlich bei Frauen auftreten, häufiger vorkommen oder schwerwiegender verlaufen als auch mit dem Einfluss gesellschaftlicher Faktoren auf die Gesundheit. Dabei werden die unterschiedlichen Lebensphasen und Altersstufen von Mädchen und Frauen in den Blick genommen. Denn – mit Prävention kann man nicht früh genug anfangen und es ist nie zu spät dafür.

zurück

© Bundesgesundheitsministerium für Gesundheit